Rykestraße 2

Objektbeschreibung
Das 6- geschossige Gebäudeensemble (EG, 1.- 4.OG, DG) wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Es besteht aus einem Vorderhaus mit Seitenflügel und Quergebäude und einem weiteren Hof mit einem nur über das Erdgeschoss verbundenen Quergebäude.

Dieses wurde zur Entstehungszeit industriell genutzt, was man auch heute an seiner unverputzten Backsteinfassade und den loftartigen Grundrissen ablesen kann. Die beiden Höfe haben einen sehr unterschiedlichen Charakter, was die besondere Atmosphäre des gesamten Ensembles verstärkt.

Grundstücksgröße:  960 m² 
Flächen:  7 Gewerbeeinheiten EG +  Fabrikgebäude
inkl. Dachgeschoss ca. 700 m²
22 Wohneinheiten gesamt ca. 1820 m²
19 Wohneinheiten 1.-4. OG  
3 Dachgeschosswohnungen
Gesamt Wohnen + Gewerbe   ca. 2455 m²
Baujahr: um 1900
Modernisierung &  Sanierung:    2000
Lage: Rykestraße 2, 10405 Berlin- Prenzlauer Berg,
Sanierungsgebiet Prenzlauer Berg- Kollwitzplatz
Verkehrsanbindung: Schönhauser Allee,  U-Bahn Senefelder Platz,
Prenzlauer Allee, Straßenbahn, Bus
Ryke2 Schnitte Fassade


Sanierung
Das gesamte Gebäude wurde grundlegend saniert. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das behutsame Aufarbeiten bzw. Ersetzen der alten Stilelemente, wie Dielen, Stuck – soweit vorhanden-, alte Türen und Fenster gelegt. Die noch erkennbare Fassadengestaltung und die Treppenhäuser wurden nach alten Vorlagen originalgetreu wiederhergestellt.

Wohnungen
Auf jedem Geschoss entstehen mit je einem Treppenaufgang in Vorderhaus, Seitenflügel und Quergebäude sechs gut geschnittene Wohnungen. Die Bäder sind größtenteils natürlich belichtet.

Das Dachgeschoss wird zu drei großzügigen Wohnungen mit Dachterrassen ausgebaut. Zwei der Wohnungen sind ganz besonders geschnitten. Durch die unterschiedliche Höhensituation in den Seitenflügeln ergeben sich auch innerhalb der Wohnung verschiedene Niveaus. Dadurch werden die Grundrisse sehr prägnant zoniert, es entstehen Orte, die Anlässe für besondere Nutzungen bieten.

Diese Wohnungen haben außerdem 2 Terrassen mit verschiedener Orientierung: 1 Terrasse wird jeweils dem Wohnbereich zugeordnet, die andere dem tiefer liegenden Bereich im Seitenflügel. Die Küchen sind offen in den fließenden Wohnbereich integriert. Die Bäder sind großzügig geschnitten und gut möbliert.